Der Hund ist der sechste Sinn des Menschen

Karma, unser Co-Coach

Mit dem Hund als Co-Partner lernt man auf verschiedenen Ebenen gleichzeitig:

Körperlich: durch den Kontakt und die Berührung mit dem Hund bauen wir Stress ab und produzieren Glückshormone

Emotional: Auflösung alter Muster durch neue, positive Erfahrungen; Steigerung des Selbstbewusstseins durch unmittelbare Erfolgserlebnisse

Kognitiv: optimale Verankerung des Neuen durch positives Selbsterleben, Ihre verbale und nonverbalen Kommunikation wird klarer und effizienter

Die Arbeit mit dem Hund ist sehr effi­zient und absolut ehrlich. Der Hund reagiert ohne Hintergedanken und gibt innert Sekunden ein Feedback zu unserem eigenen Verhalten. So erleben wir umgehend was unser, oft unbewusstes, Verhalten auslösen kann oder wie es bei Dritten ankommt. Neue Handlungen können direkt erprobt und analysiert werden. Erfolge stellen sich schnell und nach­haltig wirk­sam ein. Und ganz wichtig: Coaching mit Hunden macht Spass! Folgende Bereiche werden angegangen:

* Konsequenz im Verhalten und im Auftreten

* Sich seiner eigenen Wirkungsweise bewusst werden

* Klare verbale und nonverbale Kommunikation

* Respektvoller Umgang mit Nähe und Distanz

* Authentisch wirken und überzeugen

* Agieren statt reagieren

* Sprachkompetenz & Rhetorik

* Handlungsmuster durchbrechen und ins Positive umwandeln

* Grenzen setzen ohne Ohnmacht oder Übermacht

Das hundegestützte Coaching hilft Menschen allen Alters Selbstvertrauen zu fassen, alternative Reaktionsmuster zu etablieren und in privaten wie auch in geschäftlichen Bereichen andere von sich überzeugen zu können.

Der Hund als Spiegel unserer Persönlichkeit

karma2_01.jpg
Unser Co-Coach Karma, eine Lagotto Romagnolo Hündin